Saatgut Thymian (Thymus vulgaris)


Saatgut Thymian (Thymus vulgaris)

Artikel-Nr.: S-0500

Auf Lager
innerhalb 7 Tagen lieferbar

1,50
Preis inkl.der gesetzlichen MwSt.


Anzahl mind. 500 Samen

Keimdauer ca. 28 Tage bei 22 Grad, Lichtkeimer

 

Samen Thymian  (Thymus vulgaris)

Der echte Thymian wird auch Quendel oder Kuttelkraut genannt. Dieser stark verzweigende Zwergstrauch (Höhe bis ca. 30) wurde 2006 zur Arzneipflanze des Jahres gewählt und stammt ursprünglich aus Südeuropa. Die blassrosa Blüten die gerne von Bienen besucht werden sind in Scheinquirlen angeordnet. Thymian ist eine ausdauernde, immergrüne Pflanze die auch gut in Steingärten passt. Die Gattung Thymus umfasst laut Wikipedia 214 verschiedene Arten, auch gibt es innerhalb der Arten sehr unterschiedliche Züchtungen mit unterschiedlichen Blatt-, Blütenfarbe und Wuchsform welche die genaue Bestimmung nicht erleichtert. Der echte Thymian ist eine ausgezeichnete Gewürz- und Heilpflanze die im Kräutergarten nicht fehlen sollte.

Boden: liebt mageren gut durchlässigen Boden, keine Humuszugaben. Im Zweifelsfall Substraht mit Sand, Kies und Blähton auflockern. Im Garten ist keine Düngung erforderlich.

Licht: volle Sonne.

Vermehrung: Stecklinge lassen sich das ganze Jahr (nicht in der Blühperiode) über schneiden. Grosse Pflanzen lassen sich im Herbst teilen. Eine weitere vegetative Vermehrunsmöglichkeit die sich aufgrund der Wuchsform anbietet, ist die Vermehrung über Absenker wobei man am Boden liegende Stengel mit Erde anhäufelt, möglich auch das tiefer Setzen der ganzen Pflanze, eine Bewurzelung erfolgt nach ca. 4 Wochen. Auch über Samen lässt sich Thymian gut vermehren, Lichtkeimer, Keimdauer ca. 4 Wochen bei Temperaturen um die 22 Grad.

 Überwintern: Je nach Art nur begrenzt winterhart, im Garten notfalls mit Fichtenzweigen abdecken. In Töpfen an kühlen nach Möglichkeit hellen Standorten.

Verwendung:

In der Küche: Sparsam verwenden, getrockneter Thymian ist stärker im Geschmack. Thymian passt gut zu Fleisch und Wildgerichten und Geflügelfüllungen, aber auch in deftigen Eintöpfen macht er sich gut. Häufig ist Thymian auch in Würsten enthalten.

Im Haushalt:

Medizin: Die Liste der Anwendungsmöglichkeiten ist lang. Thymian ist bakterienhemmend, anregend, desinfizierend, entzündungshemmend, schleimlösend, pilztötend, appetitangregend, und schmerzstillend. Ein Tee aus Thymian kann bei Husten und Erkältungskrankheiten, Zahnfleischentzündungen, Blasenentzündungen, Blähungen, leichtem Durchfall, Sodbrennen bei Menstruationsstörungen und Wechseljahrenbeschwerden eingesetzt werden. Äusserlich angewandt werden kann er bei Ekzemen, Furunkeln und entzündeten Wunden. Nebenwirkungen sind bisher keine bekannt.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

* Preis inkl.der gesetzlichen MwSt.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Samen Saatgut für Kräuter und Heilpflanzen, Aktionsprodukte